Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Goslar ist im Vergleich zu gestern um einen Fall auf nun 244 gestiegen. 189 Personen, die sich mit dem Virus infiziert hatten, gelten als genesen. Mit Blick auf die Todesfälle gibt es keine Veränderungen. Es bleibt bei 21 Verstorbenen. Demnach sind im Landkreis aktuell 34 Menschen an dem Virus erkrankt.

184 Krankheitsverdächtige befinden sich in häuslicher Isolation.

Das Bürgertelefon des Landkreises Goslar ist am morgigen Feiertag nicht besetzt. Am Freitag, 22. Mai 2020, sind die Kolleginnen und Kollegen in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter der bekannten Rufnummer (05321) 76-333 erreichbar.

Am Wochenende wird der Service des Bürgertelefons ebenfalls nicht angeboten. Ab kommenden Montag ist das Telefon wieder von 9 bis 16 Uhr geschaltet.