Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

12.08.2019
Mammographie-Screening-Programm


Frauen aus dem Bereich Seesen können sich in den kommenden Wochen untersuchen lassen 

In den nächsten Wochen (ab dem 12.August) haben Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren aus dem Bereich Seesen die Möglichkeit, an einer Mammographie-Untersuchung teilzunehmen. Eine persönliche Einladung an die teilnahmeberechtigten Frauen wird von der dafür zuständigen zentralen Stelle in Bremen versandt. Diese ist erreichbar unter der Rufnummer (0421) 36 11 65 55.

Das Mammographie-Screening-Programm setzt neue Standards in puncto Qualitätssicherung in der medizinischen Regelversorgung in Deutschland. Alle zwei Jahre haben die Frauen Anspruch auf eine entsprechende Untersuchung. Bei der Mammographie wird von der weiblichen Brust eine Röntgenaufnahme erstellt. Einzigartig ist, dass mindestens zwei Fachärzte unabhängig voneinander die Befundung ausführen.

Die Erstellung der Mammographie-Aufnahmen erfolgt im Radiologie Zentrum Nordharz auf dem Gelände der Asklepios Harzkliniken, Kösliner Straße 12 in 38642 Goslar.