Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

01.07.2019
Abendschüler stellen Weichen für erfolgreiche Zukunft


15 Teilnehmende beenden 18-monatigen Kvhs-Kurs mit Realschulabschluss

Mit dem Abschluss in der Tasche schlossen pünktlich zu den Sommerferien 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Kvhs-Kurs „Realschulabschluss durch Abendunterricht“ ab.

Hinter den Absolventen liegen 18 anstrengende und mitunter auch entbehrungsreiche Monate, denn neben Arbeit und familiären Verpflichtungen wurde an fünf Tagen die Woche vom späten Nachmittag bis in den Abend hinein die Schulbank gedrückt.

Die besondere Herausforderung bestand dabei nicht nur darin, sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren, sondern auch den Unterrichtsstoff der Realschule von vier Jahren in nur 18 Monaten so zu verfestigen und zu verinnerlichen, dass die Prüfung der Landesschulbehörde gemeistert werden konnte.

Lehrgangsleiterin Ulrike Eilers (Schulleiterin der Oberschule an der Deilich in Bad Harzburg) zitierte im Rahmen der Abschlussfeier den englischen Philosophen und Soziologen Herbert Spencer mit den Worten „Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln“ und gab den frisch gebackenen Realschulabsolventen damit noch einen kleinen Motivationsschub mit auf den Weg.

Kvhs-Leiterin Eva Schulte schloss sich den Glückwünschen an und betonte in ihrer Ansprache, dass der Realschulabschluss eine wichtige Weichenstellung darstelle, denn nun würden zahlreiche Zukunftsperspektiven offenstehen.

Die Abendschüler waren sich indes einig, dass ihr Erfolg auch ganz eng mit der Leistung des Dozententeams verknüpft ist. Die Lehrerinnen und Lehrer verstanden es wunderbar den Lehrstoff individuell und interaktiv zu vermitteln. Das Dozententeam setzte sich zusammen aus Lehrgangsleiterin Ulrike Eilers (Biologie), Friedrich Requardt (Deutsch), Joachim Dürich (Mathematik, Geschichte), Ulrich Makowski (Englisch), Peter Rausche (Erdkunde) und Jennifer Religa (Physik).

Für Interessierte, die sich mit dem Kvhs-Lehrgang gezielt auf die staatliche Abschlussprüfung (Realschule) vorbereiten möchten, wird ab Herbst ein neuer Lehrgang in Goslar angeboten. Am Mittwoch, 11. September 2019, wird um 18 Uhr in der BBS-Baßgeige – dort findet auch der Unterricht statt – ein Infotermin veranstaltet. Der Kurs soll am Montag, 21. Oktober, starten. Weitere Auskünfte erteilt Regina Dürich von der Kvhs Goslar. Frau Dürich ist telefonisch unter der Rufnummer 05321 76-427 erreichbar.