Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

25.02.2019
Landkreis Goslar zum dritten Mal auf der EXPO REAL vertreten


Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen ist bedeutend für die Investorensuche

Alle guten Dinge sind drei. Das sagten sich auch die acht Konsortialpartner der Wirtschafts­förderung Region Goslar GmbH & Co. KG (WiReGo) und bestätigten direkt auch für 2019 ihre Teilnahme an Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der EXPO REAL in München. Damit ist der Landkreis Goslar neben dem Container Terminal Wilhelmshaven Jade, WeserPort-Marketing GmbH & Co. KG, Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG, Wachstumsregion Ems-Achse e.V., WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH und Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH am Stand des Landes Niedersachsen stark vertreten. „Durch dieses Engagement ist unsere Region für Investoren mittlerweile sichtbar geworden“, betont WiReGo- Geschäftsführer Dr. Jörg Aßmann die Bedeutung der Kontinuität. „Die Mühe wird belohnt und die Investorenanfragen werden konkreter.“

Vom 7. bis 9. Oktober wird die Delegation aus dem Harz in Halle C1 am Stand 212 anzutreffen sein. Auch in diesem Jahr erfolgt die Präsentation in einer Halle gemeinsam mit der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. Somit wird die Halle C1 zum attraktiven Marktplatz für Investitionen in Niedersachsen. Über 45.000 Teilnehmer aus 72 Ländern werden in München erwartet. Um die Messezeit effizient zu nutzen, werden bereits im Vorfeld Gesprächstermine mit potenziellen Investoren vereinbart. „So können wir sehr gezielt unsere Angebote platzieren“, so Dr. Aßmann. „Die EXPO REAL ist zu einem wichtigen Baustein der Investorenansprache durch die WiReGo geworden.“

Landrat Thomas Brych sieht in der starken Beteiligung aus der Region eine klare Bestätigung für das zielführende Engagement der WiReGo: „Die Expo Real ist als größte europäische Fachmesse für Immobilien und Investitionen ein wichtiger Treffpunkt und Marktplatz. Deshalb ist es höchsterfreulich, dass die Vielseitigkeit und Attraktivität des Landkreises Goslar in München so umfangreich präsentiert wird.“ Wiederholt sind Junicke & Co. GmbH & Co. KG, Erbprinzentanne GmbH, Stadt Goslar, Stadt Bad Harzburg, Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, Stadt Seesen, Landkreis Goslar, Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und die Bankenarbeits­gemeinschaft der Volksbanken im und am Harz als Konsortialpartner dabei. Zudem konnten in diesem Jahr bislang Skandix AG, Sonnenhotels, Med-X-Press GmbH, Habekost + Fichtner Goslar GmbH und Industriebau Wernigerode GmbH als ideelle Unterstützer gewonnen werden.

Noch immer besteht die Möglichkeit für Akteure aus der Region, sich an dieser Gemeinschaftsaktion zu beteiligen. Als Konsortialpartner können eigene Immobilienobjekte einem internationalen Publikum vorgestellt werden, als ideeller Partner kann ein persönlicher Eindruck in diese außergewöhnliche Messe gewonnen und darüber eine Unterstützung für das Standortmarketing der Wirtschaftsregion Goslar geleistet werden. Interessierte können sich bei Vanessa Grond unter Tel.  05321/76709 oder per E-Mail an vanessa.grond@wirego.de detailliert über die bestehenden Beteiligungsmöglichkeiten am Messeauftritt in München informieren.

Fakten zur EXPO REAL:

  • seit 1998 jährlich stattfindende Fachmesse für Immobilien und Investitionen
  • 2018: 2095 Aussteller aus 41 Ländern, 45.058 Fachbesucher aus 72 Ländern
  • Fachbesucher aus den Bereichen Projektentwickler und Projektmanager, Investoren und Finanzierer, Immobilienberater und –vermittler, Architekten und Planer, Corporate Real Estate Manager, Expansionsleiter, Wirtschaftsregionen und Städte
Quelle: WiReGo - Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG