Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Suchergebnis (1230 Treffer)

05.09.2017
Kreisverwaltung zahlt zweite Unterstützung aus der Spendenaktion aus

In der letzten Woche hat der Landkreis Goslar das sogenannte Sofortgeld, insgesamt rund 145.000,- €, an die Geschädigten der Hochwasserkatastrophe ausgezahlt. Der Betrag setzte sich aus einer Pauschale für jeden berechtigten Antragsteller i.H.v. 190 Euro und einem Ergänzungsbetrag für jeden weiteren berechtigten Haushaltsangehörigen i.H.v. 95 € zusammen.
In dieser Woche können die berechtigten Antragsteller mit ... mehr

04.09.2017
Kreis und Stadt beginnen mit Auszahlung der Soforthilfen des Landes für die Hochwassergeschädigten

In dieser Woche beginnen die in der Kreisverwaltung sowie bei der Stadt Goslar eingerichteten Stabsstellen mit der Auszahlung der Landeshilfen für die Geschädigten des Hochwassers im Juli.
In diesem ersten Schritt werden nur die Mittel zur Wiederbeschaffung von beschädigtem Hausrat ausgezahlt. Für Schäden an Immobilien beabsichtig das Land Niedersachsen einen zusätzlichen Hilfsfond aufzulegen. Die zuständigen Stellen ... mehr

04.09.2017
Einige Arbeitsbereiche der Kreisverwaltung nach Umzügen demnächst in neuen Räumlichkeiten erreichbar

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Beistände und Unterhaltsvorschusskasse tätig sind, werden am Dienstag, 19. September 2017, aufgrund eines Wechsels der Büroräumlichkeiten ganztätig nicht erreichbar sein. In dringenden, unaufschiebbaren Fällen kann der Stabsbereich des Fachbereichs Jugend, Familie und Soziales unter der Rufnummer (05321) 76-503 kontaktiert werden. Ab Mittwoch, 20. September, werden die Fachgruppe ... mehr

04.09.2017
Straßenverkehrsamt am 8. September geschlossen

Aufgrund einer internen Veranstaltung bleibt das Straßenverkehrsamt des Landkreises Goslar am Freitag, 8. September 2017, geschlossen. Auch andere Bereiche der Kreisverwaltung werden an diesem Tag nur eingeschränkt erreichbar sein.


04.09.2017
Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und Migranten - Dritte Integrationskonferenz im Landkreis Goslar

© Landkreis Goslar
Landrat Thomas Brych eröffnet die dritte Integrationskonferenz. © Landkreis Goslar
Mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand am gestrigen Freitag die dritte Integrationskonferenz des Landkreises Goslar statt. Nachdem der Schwerpunkt der ersten beiden Veranstaltungen eher auf der Phase des „Ankommens“ der Menschen und der sich daraus ergebenden Anforderungen an alle Akteure lag, beschäftigte ... mehr

31.08.2017
Zum 42. Mal erwachen vom 4. September bis zum 2. Oktober die Puppen im Landkreis Goslar

© Die Complizen/ Fotodesign Braun
Jim Knopf, sein väterlicher Freund Lukas werden zusammen mit Lok Emma im Eisenbahnmuseum Vienenburg zum Leben erwachen. © Die Complizen/ Fotodesign Braun
Zahlreiche Kindertagesstätten und Grundschulen beteiligen sich auch in diesem Jahr an den Puppenspieltagen des Landkreises Goslar. Organisiert durch die Kreisjugendpflege touren insgesamt neun Figurentheater vom 4. September bis zum 2. Oktober durch ... mehr

31.08.2017
Vielfalt verbindet: Strickaktion der Kreisvolkshochschule zur Interkulturellen Woche

© Landkreis Goslar
Ursula Schwer (links) und Heike Brümmer freuen sich auf eine bunte Veranstaltung und viele Teilnehmende © Landkreis Goslar
Bunt, verbindend und vielfältig wird es am Samstag, den 09.09.17, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Cafeteria des Goslarer Kreishauses, wenn die Kvhs zum gemeinsamen Stricken einlädt. Unter dem Titel „Vielfalt verbindet: Stricken – ... mehr

30.08.2017
Kleine ganz groß | Rund 1.300,00 Euro sammelt die KiTa Regenbogen für Flutopfer

© Landkreis Goslar
KiTa-Leiterin Sabine Schlüter (2. v. r.) übergibt zusammen mit Ortsbürgermeister Bernd Möller (r.) und Erzieherin Birgit Schlüter (l.) sowie mit Lilly, Charlotte und Lara (vorne: v. l. n. r.) den Spendencheck an Landrat Thomas Brych (2. v. l.) © Landkreis Goslar
Im passenden Rahmen übergab Sabine Schlüter, Leiterin der Kindertagesstätte Regenbogen aus Othfresen, heute einen Scheck für ... mehr

29.08.2017
Olé - Schülerinnen und Schüler freuen sich über Spanisch-Zertifikate

© Christian-von-Dohm-Gymnasium, Horstmann
Schülerinnen und Schüler nehmen ihr europäisches Sprachenzertifikat über Leistungen im Spanisch-Bereich entgegen. Es gratulierten Dozentin Ximena Batzdorfer (links), Schulleiterin Barbara Reichert (3. von rechts) und Kvhs -Fremdsprachenleiterin Wencke Ahäuser (rechts) © Christian-von-Dohm-Gymnasium, Horstmann
15 Schülerinnen und Schüler konnten kurz nach den Ferien Zertifikate über ihre fortgeschrittenen Kenntnisse im Spanischen entgegennehmen. Die telc-Zertifikate (The European ... mehr

28.08.2017
Die große Vielfalt der Berufs- und Studienwelt

© Landkreis Goslar
(v. l.): Stefan Freydank (Agentur für Arbeit), Henrik Weber (AOK Braunschweiger Land), Anne-Katrin Göbel (Landkreis Goslar- Übergangsmanagement Schule- Beruf), Landrat Thomas Brych und Michael Conzen (Landkreis Goslar, Fachbereichsleiter Bildung und Kultur) präsentieren das Messebegleitheft mit Ausstellerverzeichnis © Landkreis Goslar
BuS 2017 – Berufsstarterbörse AOK & Studienmesse im Landkreis Goslar öffnet am 13. und ... mehr

28.08.2017
Legionellenbelastung: Landkreis sperrt Duschanlagen in Sporthallen des Schulzentrums Goldene Aue

Nutzung der Sporthallen ist weiterhin gewährleistet
Der Landkreis Goslar sperrt mit sofortiger Wirkung die komplette Duschanlage in den Sporthallen des Schulzentrums Goldene Aue. Grund für diese Präventivmaßnahme ist eine erhöhte Legionellenbelastung.
Zu diesem Ergebnis kommt das Wassertechnologische Institut (WTI), das am 17. August eine Beprobung der Trinkwasserqualität durchgeführt hat.
Eine Belastung mit Legionellen in den Duschanlagen des ... mehr

21.08.2017
Sofortgeld aus Spendentopf wird ab Mittwoch ausgezahlt

© Landkreis Goslar
Unter Hochdruck wurden in der vergangenen Woche die Spendenanträge der Hochwasseropfer in der Kreisverwaltung erfasst, bearbeitet und ausgewertet. Landrat Thomas Brych verschaffte sich zusammen mit den Vorsitzenden der Bürgerstiftungen Ulrich Krusche (Bürgerstiftung Goslar und Umgebung) und Hans-Jürgen Pfleger (Bürgerstiftung Bad Harzburg) einen Eindruck von der Arbeit und der anschließenden Verteilung der Spendengelder. ... mehr

21.08.2017
pdv-software GmbH erhält Förderbescheid von Wirtschaftsminister Olaf Lies

Übergabe des Förderbescheids durch Wirtschaftsminister Olaf Lies und Landrat Thomas Brych an Tristan Niewisch, GF der pdv-software GmbH
Mit positiven Nachrichten reiste Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, am heutigen Freitag nach Goslar. Ziel war der Gebäudekomplex Im Schleeke 50 in Oker, ab September neuer Geschäftssitz der pdv-software GmbH. Im Gepäck hatte der Minister einen Förderbescheid ... mehr

18.08.2017
Schwarzarbeitsbekämpfung: Handwerkerschaft und Behörden treffen einvernehmliche Verabredungen

Nachdem die Schwarzarbeitsbekämpfung in Landkreis und Stadt Goslar zu einem Diskurs mit der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen geführt hatte, haben die Vertreter des Handwerks zunächst in einem Gespräch mit den Spitzen der Kreisverwaltung die Angelegenheit nochmals umfassend erörtert.
Nach Darlegung der unterschiedlichen Standpunkte haben sich die Parteien darauf verständigt, in einem weiteren Gespräch unter Beteiligung der Stadt Goslar ... mehr

14.08.2017
Bautrockner ab sofort bei den Kommunen erhältlich

© Volker Junge / Feuerwehr Goslar
Kräfte von Feuerwehr, DRK und Kommunen beim Aus- und Verladen der Bautrocknungsgeräte © Volker Junge / Feuerwehr Goslar
Landkreis gibt Hinweise mit Blick auf die Beseitigung von Hochwasserschäden
Ab sofort können vom Hochwasser betroffene Bürgerinnen und Bürger bei ihren Kommunen Bautrocknungsgeräte erhalten. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Flutopfer, bei denen ... mehr