Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Suchergebnis (1230 Treffer)

25.09.2017
Naturdenkmal »Taterneiche« muss gefällt werden

Die Taterneiche bei Seesen gehörte zu den größten Eichen im gesamten Kreisgebiet. Nun muss der seit 1989 als Naturdenkmal ausgewiesene Baum aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden.
Die so genannte Taternteiche, eine der größten Eichen im gesamten Kreisgebiet, ist auseinandergebrochen. Da ein Erhalt des Baumes aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht mehr möglich ist, muss die Eiche ... mehr

22.09.2017
Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes: Zahl der Anträge hat sich mehr als verdoppelt

Bereits im Sommer hatte der Landkreis Goslar über die Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes informiert, und in diesem Zusammenhang mehrfach darauf hingewiesen, dass aufgrund des zu erwartenden höheren Antragaufkommens mit Verzögerungen bei der Bearbeitung gerechnet werde müsse.
Diese Vorahnung bestätigt sich nun. Insgesamt konnten von bisher 835 in diesem Jahr eingegangen Neuanträgen 256 nicht abschließend bearbeitet werden. Zum ... mehr

21.09.2017
Der Computer hilft beim Deutsch lernen

Der Computer hält Einzug in den Sprachunterricht für Geflüchtete. Im neuen Sprachkurs der Volkshochschule des Landkreises Goslar »Einstieg Deutsch«, der sich ausschließlich an Frauen richtet, sind vertiefende Selbstlernphasen am Computer fester Bestandteil. Dozent Thomas Konnopka gibt den Frauen Hilfestellungen und erläutert den Umgang mit der Lernsoftware.
Kreisvolkshochschule erprobt neues Sprachlernangebot für geflüchtete Frauen
Die 20-jährige Somay ... mehr

21.09.2017
Familien- und Kinderservicebüro (FamKiS) bezieht neue Räume

Das Familien- und Kinderservicebüro (FamKiS) des Landkreises Goslar wird am kommenden Mittwoch, 27. September 2017, neue Räumlichkeiten innerhalb der Kreisverwaltung beziehen. Aus diesem Grund werden die Mitarbeiterinnen des FamKiS an diesem Tag nur eingeschränkt erreichbar sein.
Ab Donnerstag, 28. September, ist das Familien- und Kinderservicebüro im Gebäude der Klubgartenstraße 11 (3. Obergeschoss) in 38640 Goslar untergebracht. Besucherinnen ... mehr

20.09.2017
Künstlergruppe PARADOX stellt im Kreishaus aus

B.J. Antony (rechts) ist Kurator der Ausstellung. Zusammen mit dem philosophischen Komödianten Jacques Oerter wird er die Vernissage am Donnerstag, 21. September, gestalten.
Vernissage wird am Donnerstag, 21. September, veranstaltet
Die Künstlergruppe PARADOX realisiert innerhalb ihres deutsch-chinesischen Kulturaustausches im Kunstforum Kreishaus Goslar eine umfangreiche Ausstellung unter dem Titel "Sino German Art View“.
Insgesamt 34 bildende Künstler aus Deutschland ... mehr

19.09.2017
Landkreis wird auf Dauer als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert

Bereits seit 2008 ist der Landkreis als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Nun erhält die Kreisverwaltung die Auszeichnung auf Dauer. Zu den wichtigen Eckpfeilern des Zertifikats zählt unter anderem die Flexibilisierung der Arbeitszeit.
Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur
Der Landkreis Goslar wurde erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Seit der ersten ... mehr

15.09.2017
Fördergeld für dritte Kraft in Kindertagesstätten ist bewilligt

Landrat Thomas Brych (links) bekam von den Landtagsabgeordneten Petra Emmerich-Kopatsch (2. von links), Julia Willie Hamburg und Dr. Alexander Saipa den Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro überreicht. Mit diesem Geld soll die Qualität der frühkindlichen Bildung in den Kindertagesstätten im Landkreis Goslar weiter verbessert werden.
Landtagsabgeordnete überreichen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund ... mehr

15.09.2017
Wirtschaftsregion Goslar präsentiert sich erstmals auf der EXPO-REAL in München

Logo Expo Real
WiReGo organisiert Beteiligung auf Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen
Auf der größten europäischen Fachmesse für Immobilien und Investitionen vom 4. bis 6. Oktober wird in diesem Jahr erstmals auch die Wirtschaftsregion Goslar Flagge zeigen. Unter der organisatorischen Federführung der Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG (WiReGo) ist eine Delegation von ... mehr

15.09.2017
Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl frühestens ab dem 27.September

Mit der Entscheidung der Niedersächsischen Landesregierung, die Wahl des Niedersächsischen Landtages auf Sonntag, 15. Oktober vorzuziehen, mussten auch einige der maßgeblichen Fristen verkürzt werden.
In diesen Tagen bekommen alle Wahlberechtigten von ihren Wohnortgemeinden die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl. Wie üblich wird dort auch auf die Möglichkeit der Briefwahl sowie die Beantragungsmodalitäten hingewiesen. ... mehr

14.09.2017
Härtefallunterstützung fließt ab Montag

Spendenaktion endet zum Wochenende / Insgesamt sind rund 800.000 Euro eingegangen
Mit der Auszahlung der Härtefallunterstützung in Höhe von rund 520.000 Euro, die ab kommenden Montag an 103 besonders stark betroffene Flutopfer im gesamten Kreisgebiet erfolgen soll, endet nun ganz offiziell die vom Landkreis, der Goslarschen Zeitung, den kreisangehörigen Kommunen, der Diakonie sowie der Bürgerstiftungen aus Goslar ... mehr

14.09.2017
Energiewende im Unternehmen spart bares Geld

Im Keller des Hotels von Michael Osmialowski versieht seit einiger Zeit ein hocheffektives Blockheizkraftwerk seinen Dienst. Durch die zusätzliche Installation einer großflächigen Photovoltaikanlage könnte der Bedarf an zugekaufter Energie nochmals deutlich reduziert werden.
WiReGo und Partner bieten kostenlose Solarimpulsgespräche im Landkreis Goslar an
In Zeiten stetig steigender Rohstoffpreise gewinnen der effiziente Einsatz von Material und ... mehr

14.09.2017
Klimaschutz sichtbar machen

Projekt "Grüne Hausnummer“ startet im Landkreis Goslar
Das Engagement für den Klimaschutz von Hausbauern im Landkreis Goslar wird zukünftig sichtbar gemacht: Energetisch sanierte Altbauten oder Neubauten, die mindestens den KfW55 Energieeffizienz-Standard erreichen, können mit der Grünen Hausnummer ausgezeichnet werden. Am 1. Oktober beginnt die Bewerbungsphase.
Private Gebäudeeigentümer, die ihr Haus nach dem 1. Oktober 2009 nach energetischen Gesichtspunkten ... mehr

13.09.2017
Startschuss für Planung des Ausbaus der Nette gefallen

Nachdem der Ausbauverband Nette Ende August die Förderzusage für die Planungsleistungen durch den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) erhalten hat, soll mit den Abstimmungen zum Ausbau der Nette in Rhüden kurzfristig begonnen werden. Zur Vorbereitung der erforderlichen Umweltverträglichkeitsprüfung und des wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahrens hat der Landkreis Goslar als zuständige Genehmigungsbehörde ... mehr

12.09.2017
Personalwechsel bei der WiReGo

Foto: Tim Nieländer
Wirtschaftsförderer Tim Nieländer wechselt Ende September an die Ostfalia Hochschule
Viele Unternehmen aus dem Landkreis Goslar hatten in den vergangenen 2,5 Jahren engen Kontakt mit Tim Nieländer. Der 39-jährige war zuständig für die Bestandspflege der Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG (WiReGo) und hat in dieser Funktion sehr eng mit den hiesigen ... mehr

11.09.2017
Kinder und Jugendliche werden im Rahmen der U18- Wahl zur Urne gebeten

Im Rahmen der U18-Wahlen soll bei Kindern und Jugendlichen auch für Demokratieverständnis geworben werden.
Die Kreisjugendpflege des Landkreises Goslar führt am 13. und 14. September die U18 – Bundestagswahl im Kreishaus Goslar durch.
Die U18-Wahlen werden seit 1996 immer kurz vor dem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestags-, Europa- und Landtagswahlen rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum ... mehr