Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

11.04.2022
Erneut Bestnoten für die Ferienbetreuung


Angebot der Koordinierungsstelle und des Überbetrieblichen Verbundes Frau & Wirtschaft im Landkreis Goslar wird seit fast zwei Jahrzehnten stark nachgefragt

Bereits seit 18 Jahren organisiert die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft gemeinsam mit dem Überbetrieblichen Verbund im Landkreis Goslar eine Ferienbetreuung. Das Angebot erfreut sich großer Beliebtheit und wurde auch im vergangenen Jahr erneut stark nachgefragt.

Dies belegen auch die Ergebnisse der Kundenbefragung die aktuell ausgewertet wurden. Die Betreuungsangebote standen natürlich auch unter dem Einfluss der Corona-Pandemie, was Auswirkungen auf deren Umfang und Anzahl hatte. Dennoch wurden in fast allen abgefragten Kategorien erneut Bestnoten vergeben.

Insgesamt wurden die abwechslungsreichen Ferienaktionen mit der Note 1,40 bewertet, was in Schulnoten übersetzt „sehr gut“ bedeutet.

Gegenüber der letzten Kundenbefragung im Jahr 2018 entspricht dieses Ergebnis sogar einer Verbesserung um 0,2 Punkte.

Handlungsbedarfe zeigt die Auswertung kaum auf. Die Eltern zeigen sich vielmehr dankbar für die Unterstützung bei der Kinderbetreuung und haben einmal mehr um eine beständige Durchführung und Weiterentwicklung der Ferienbetreuung gebeten.

Bei Interesse kann der ausführliche Abschlussbericht zur Kundenbefragung gerne eingesehen werden.

Auch in den aktuell laufenden Ferien bieten die Kooperationspartner Betreuungsmöglichkeiten an. Im Anschluss daran ist erneut eine Befragung der Erziehungsberechtigten vorgesehen. Die entsprechenden Anschreiben haben die Eltern bereits erhalten.