Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

31.03.2022
Sanierung in den Osterferien: Vollsperrung der K 35 von Langelsheim nach Wolfshagen im Harz


In den bevorstehenden Osterferien (5. bis 19. April 2022) wird die Kreisstraße 35 von Langelsheim nach Wolfshagen im Harz saniert. Zu diesem Zweck muss die Straße auf der Strecke zwischen der Gärtnerei Klose und dem Ortseingang Wolfshagen voll für den Verkehr gesperrt werden.

Die einzige Umleitungsstrecke für die Zeit der Bauarbeiten führt über Langelsheim und die L 515 Innerstetal in Richtung Lautenthal und ist entsprechend ausgeschildert.

Die vorhandene, durch Aufbrüche gekennzeichnete Fahrbahnoberfläche wird mit einer rund vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht überbaut. Dabei werden die Anschlussbereiche in der Höhe der Zufahrt der Gärtnerei Klose beziehungsweise in Wolfshagen bis zur Heimberstraße aufgefräst, um einen Übergang zur neuen Deckschicht herzustellen.

Die Bankettbereiche werden ebenfalls gefräst und mit einem Mineralgemisch höhengerecht angeglichen.

Die Bauarbeiten können aufgrund der gesetzlichen und sicherheitstechnischen Vorgaben nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Modefabrik „Am Sülteberg“, das Testzentrum und die Waschanlage sind über die Steinbruchstraße erreichbar. Die Kosten für die Sanierung des rund 1.200 Meter langen Streckenabschnittes betragen etwa 220.000 Euro und gehen zu Lasten des Landkreises Goslar.