Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

07.02.2022
Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson startet Ende Mai


Die Landkreise Goslar und Wolfenbüttel bieten in Kooperation mit der evangelischen Familienbildungsstätte Wolfenbüttel ab dem 31. Mai 2022 einen Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson an.

Der Kursus teilt sich in zwei Module auf. Das erste Modul dient der Berufsvorbereitung, läuft rund neun Monate und endet am 28. Februar 2023. Im Anschluss daran kann die Tätigkeit aufgenommen werden. Das zweite Modul wird voraussichtlich im April 2023 starten und erfolgt berufsbegleitend.

Der Unterricht während des Kurs-Moduls 1 findet wöchentlich dienstags und donnerstags in der Zeit von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr statt. Hinzu kommen drei Unterrichtseinheiten am Samstag. Diese werden jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr durchgeführt.

Die Kosten für den gesamten Kurs (Modul 1 + 2) belaufen sich auf 360 Euro zuzüglich eines Erste-Hilfe-Kurses am Kind, für den 50 Euro berechnet werden.

Die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson erfolgt auf selbständiger Basis und bietet die Möglichkeit Familien bei der Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben zu unterstützen und gleichzeitig das eigene Familien- und Arbeitsmodell optimal miteinander in Einklang zu bringen.

Wer also Freude an der Betreuung von Kindern hat, mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügt und die deutsche Sprache in Wort und Schrift mindestens auf dem Niveau des B2-Sprachzertifikats beherrscht, kommt für die Aufgabe als Tagesmutter oder Tagesvater nach erfolgreicher Kursteilnahme in Frage. Kindertagespflegepersonen werden dringend gesucht.

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch steht Frau

Frau Herda
Telefon: +49 5321 76-456
Kontaktformular

zur Verfügung.