Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

07.02.2019
Oh, wie schön ist Kanada


Kvhs Goslar lädt zum Multivisionsvortrag mit Diareferent Michael Stuka am 8. März 2019 ein

Diareferent Michael Stuka nimmt alle Interessierten, am Freitag 8. März, mit auf eine Reise durch die beeindruckenden Rocky Mountains und weitere Orte im wunderschönen Westen Kanadas.

Geschützt durch ein Parksystem ist die Gebirgskette des kanadischen Teils der Rocky Mountains ein Platz von grandioser und natürlicher Wildnis, umgeben von einem anschwellenden Meer der Zivilisation.

Die Eindrücke unberührter Natur und endloser Landschaften in British Columbia und Yukon bilden einen deutlichen Kontrast zu den Hotspots der weltweit bekanntesten Berglandschaft, die Jahr für Jahr Ziel von Millionen Besuchern sind. Die vor allem für uns Europäer als grenzenlos erscheinende Weite mit den beeindruckenden Farbkompositionen, die im Herbst zur Geltung kommen, ziehen den Reisenden unweigerlich in ihren Bann. Und eines ist gewiss: Die hier erlebten Eindrücke und der Traum von Freiheit bleiben mit Sicherheit in Erinnerung.

British Columbia, auch kurz BC genannt, begrüßt den Reisenden mit einer Metropole, die aufgrund der Lage ihresgleichen sucht. Die Stadt Vancouver, benannt nach dem britischen Kapitän George Vancouver, ist für viele Urlauber der Ausgangs- und Endpunkt der Reise. Und auch ein Besuch der vorgelagerten größten Insel Kanadas – Vancouver-Island – sollte auf einer Tour nicht fehlen. Die grüne Insel mit den Regenwäldern profitiert vom milden Klima und häufigen Regenfällen. Anziehungspunkt für viele Tierfreunde sind dort die zahlreichen Anbieter von Wale-Watching Touren.

Kurz: Die vielen unterschiedlichen Eindrücke durch diesen Teil Kanadas begeistern immer wieder die Besucher von Michael Stukas Vorträgen.

Alaskas Vorboten Skagway und Haines sind ebenfalls Bestandteil der atemraubenden Bilderreise Stukas. Hier in Südost-Alaska erlebt hat der Fotograf die imponierende Welt der Gletscher in der Glacier Bay eingefangen, eine noch heute einzigartige Zugfahrt über das Hohe Küstengebirge bis zum Hafen von Skagway erlebt und den Nervenkitzel genossen, Grizzly Bären in freier Wildbahn bei Haines abzulichten.

Um diese Naturschauspiele hautnah zu erleben, war Weltenbummler Stuka mehrmals auf Reisen, ausgestattet mit einem geländetauglichen Jeep und seinem  Zelt.

Untermalt wird der einfühlsame Bildvortrag mit passender Musik und natürlich Live-Kommentaren.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Goslarer Kreishauses. Der Vortrag wird rund zweieinhalb Stunden dauern. Die Karten kosten sieben Euro im Vorverkauf und acht Euro an der Abendkasse. Erhältlich sind die Tickets ab sofort in der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter (05321) 76-431.