Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

29.08.2017
Berufsstarterbörse AOK & Studienmesse im Landkreis Goslar öffnet am 13. und 14. September ihre Pforten


Jahr für Jahr aufs Neue fragen sich viele Schulabgänger, ob nun das Studium oder die Ausbildung der bessere Weg ist. Eine Entscheidung, die wohl überlegt sein sollte, denn die Wege in die Berufswelt sind heute so vielfältig wie nie.

Wenn am Mittwoch, 13. September, und am Donnerstag, 14. September, die „BuS 2017 – Berufsstarterbörse AOK & Studienmesse“ im Landkreis Goslar wieder ihre Türen öffnet, bietet dies nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wieder rund 2.000 Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit sich aus erster Hand zu informieren, und Eindrücke zu gewinnen, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Neben der AOK ist auch erneut die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar Kooperationspartner der Veranstaltung.

Rund 90 Aussteller, Unternehmen, Beratungsinstitutionen, Akademien/Fachschulen und Hochschulen haben ihre Teilnahme bestätigt. Auch das Handwerk wird dieses Jahr erstmalig wieder stärker vertreten sein.

Neben den informativen Messerständen wird das Tagesprogramm durch interessante Vorträge, persönliche Beratungen und Workshops ergänzt. Alle Schülerinnen und Schüler haben einen Anmeldebogen zu verbindlichen Beratungsgesprächen erhalten.

Am ersten Veranstaltungstag, Mittwoch, 13. September, stehen die Schülerinnen und Schüler der Förder-, Haupt- und Real-, (Real), Ober- und Gesamtschulen im Fokus. An zahlreichen Ständen von Arbeitgebern kann sich diese Zielgruppe über berufliche Möglichkeiten im Landkreis informieren und sich ein Bild von der vorhandenen Vielfalt machen. Der zweite Tag wird dann den Schülern der Gymnasien, Fachoberschulen und beruflichen Gymnasien gewidmet, die bereits die Oberstufe besuchen respektive dies zum kommenden Schuljahr beabsichtigen.

Veranstaltet wird die BuS 2017 erneut im Kreishaus des Landkreises Goslar (Klubgartenstraße 6). An beiden Tagen ist die Messe jeweils von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet.

Detaillierte Informationen zu möglichen Ausstellern, dem Vortragsprogramm und Workshops sind im Internet unter www.landkreis-goslar.de/Messe-BuS-2017 erhältlich.