Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Die Familienkarte im Landkreis Goslar

Externer Link: Familienkarte-Logo
Mit der Familienkarte im Landkreis Goslar erhalten weit mehr als 15.000 Familien mit minderjährigen Kindern Vergünstigungen bei Familienpartnern.




Was ist die Familienkarte?

Die Familienkarte ist eine Vorteilskarte, die exklusiv den Familien im Landkreis Goslar Vergünstigungen bei Partnern anbietet. Dazu gehören zum Beispiel Einzelhändler, Dienstleistungsunternehmen, Gastronomie- und Handwerksbetriebe, Vereine, Verbände und öffentliche Einrichtungen.

Welche Bedeutung hat die Familienkarte?

  • Familienaktivitäten werden leichter bezahlbar
  • Cleveres Sparen durch preiswertes Einkaufen
  • Anregung gemeinsamer Familienaktionen
  • Besserer Zugang zu Kultur-, Sport- und Bildungsangeboten
  • Verbesserung der finanziellen und sozialen Situation
  • Region wird erlebbarer

Was bietet die Familienkarte?

Familienpartner stellen eine breite Palette von Angeboten bereit, die sie exklusiv den Familien im Landkreis Goslar anbieten.

Wer kann die Familienkarte bekommen?

Familienkarte



Alle Familien im Landkreis Goslar, in deren Haushalt mindestens ein minderjähriges Kind lebt, erhalten die Familienkarte. Dazu gehören auch Pflegefamilien, bei denen das Pflegekind nicht nur vorübergehend wohnt. Es wird pro Familie generell eine Familienkarte ausgegeben, die von allen Familienmitgliedern genutzt werden kann. Auf Wunsch stellt die Geschäftsstelle aber auch mehr als eine Familienkarte aus.





Nach oben

Wer stellt die Familienkarte aus?

Die Geschäftsstelle wird von den Kommunen über Familienzuwachs bzw. bei Zuzug in den Landkreis Goslar informiert. Die Familienkarte wird ohne Antrag und kostenlos von der Geschäftsstelle ausgestellt und automatisch übersandt.
 
Nach oben

Wer kann die Familienkarte nutzen?

Die Familienkarte wird von Eltern, Elternteilen, Pflegeeltern, Großeltern und Kindern vorgezeigt, um die Vergünstigungen sofort zu erhalten. Sie enthält keine gespeicherten Daten.
 
Nach oben

Wie lange ist die Familienkarte gültig?

Die Familienkarte und die damit verbundenen Vorteile sind solange gültig, bis das 18. Lebensjahr des Kindes vollendet ist und die Familie ihren Wohnsitz im Landkreis Goslar hat.
 
Nach oben

Wo muss man sich bei Verlust der Familienkarte melden?

Bei Verlust oder Beschädigung sollte die Geschäftsstelle informiert werden, damit eine Ersatzkarte ausgestellt werden kann.
 
Nach oben

Werden mit der Familienkarte Verpflichtungen eingegangen?

Nein. Insbesondere werden keine persönlichen Daten der Familien an die Familienpartner weitergegeben oder bei Nutzung gespeichert.
 
Nach oben

Woran erkennt man die Familienpartner?

Logo Familienkarte
Die Anbieter von Vergünstigungen sind durch den Familienpartner-Aufkleber und ihre Angebote im Online-Katalog unter www.familienkarte-gs.de erkennbar.



 
Nach oben       

Was ist ein Familienpartner?

Ein Familienpartner ist ein Vorteilsgeber, der Vergünstigungen für Familien im Landkreis Goslar anbietet. Dazu gehören zum Beispiel Preisnachlässe oder Aktionen für Familien.
 
Nach oben

Welche Bedeutung hat die Familienkarte für Familienpartner?

  • Präsentation des Unternehmens
  • Kostenlose Werbung im Internet und in Printmedien
  • Etwas für Familien tun
  • Verbesserung des Images
  • Effekt eines Standortvorteils
  • Marketing für die gesamte Region
 
Nach oben

Wie wird man Familienpartner?

Interessierte Gewerbetreibende und Vereine können sich kostenfrei mit einem Angebot als Familienpartner anmelden oder sich vorab zur Familienkarte in der Geschäftsstelle beraten lassen.
Einzige Voraussetzung sind familienfreundliche Angebote.
 
Nach oben

Welche exklusiven Werbemöglichkeiten hat ein Familienpartner?

  • Kostenlose Werbung über den Online-Katalog der Familienkarte im Landkreis Goslar.
  • Regelmäßige Information im redaktionellen Teil oder im Anzeigenteil in der Goslarschen Zeitung und im Anzeigenblatt "extra am Mittwoch" zur Bekanntmachung neuer Familienpartner, mindestens einmal monatlich.
  • Regelmäßige Sonderveröffentlichung zur gewerblichen Darstellung auf Kosten der Familienpartner, wenn diese dies wünschen, und unter Einräumung eines Rabattes gegenüber dem jeweiligen Listenpreis.
  • Für Werbezwecke kann das Logo der Familienkarte im Landkreis Goslar kostenlos genutzt werden.
 
Nach oben

Wie sind die Angebote der Familienpartner zu finden?

Im Internet
Die Internsetseite www.familienkarte-gs.de bietet neben einer Übersicht über alle Vergünstigungen der Familienkarte eine  detaillierte Suchfunktion, individuelle sortierbar nach Ort und Branche. Informationen über aktuelle Angebote können auf Wunsch per kostenlosem Newsletter bezogen werden.

In den Orten
Die Anbieter von Vergünstigungen sind den Familienpartner-Aufkleber erkennbar.

In den regionalen Medien
Der Medienpartner der Familienkarte informiert über neue Anbieter und aktuelle Vergünstigungen.
 
Nach oben

Wer steht hinter der Familienkarte?

Kooperationspartner der Familienkarte im Landkreis Goslar sind die Samtgemeinden Lutter und Oberharz, die Städte Bad Harzburg, Braunlage, Goslar, Langelsheim, Seesen und Vienenburg sowie die Bergstadt St. Andreasberg, die Gemeinde Liebenburg und der Landkreis Goslar. Medienpartner ist die Goslarsche Zeitung. Finanzpartner sind die Sparkasse Goslar / Harz und die Braunschweigische Landessparkasse.
 
Nach oben

Woher kam die Idee einer Familienkarte?

Die Idee der Familienkarte wurde durch das "Bündnis für Familie" in den Landkreis Goslar transportiert, dem die Samtgemeinden, Städte und Gemeinden sowie der Landkreis selbst angehören.
 
Nach oben