Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Bodenplanungsgebiet Harz im Landkreis Goslar

 
Bodenschutz

Bodenplanungsgebiet Harz - Was ist das?

Der Landkreis Goslar hat per Verordnung (Verordnung über das "Bodenplanungsgebiet Harz im Landkreis Goslar") die Bereiche des Kreisgebietes als Bodenplanungsgebiet ausgewiesen, in denen flächendeckende Bodenbelastungen vorhanden sind. Da die Höhe und die Art der Schadstoffe nicht überall identisch sind, ist das Bodenplanungsgebiet in insgesamt vier Teilgebiete untergliedert. Innerhalb dieser Teilgebiete zeigt die Verordnung  die notwendigen Maßnahmen auf. 


Welchen Zweck verfolgt die Verordnung?

Grundstückseigentümer und -besitzer haben eigentlich eine Vielzahl von Pflichten (Untersuchung, Sanierung, etc.) zu erfüllen. Die  Bodenplanungsgebietsverordnung erspart ihnen jedoch teure Untersuchungen und Sanierungsplanungen und vereinheitlicht notwendige Sanierungsmaßnahmen. Durch die Einteilung in Teilgebiete wird jedem Grundstückseigentümer erstmalig die konkrete Belastung auf seinem Grundstück verdeutlicht. Erforderliche Maßnahmen werden je nach Belastung und tatsächlicher Nutzung aufgeführt.

Welche Vorteile schafft die Verordnung?

  • Grundstücksbesitzer müssen ihre Grundstücke meist nicht untersuchen lassen, sondern können auf die Untersuchungsergebnisse des Landkreises zurückgreifen.
  • Wenn Sanierungs-, Schutz- oder Beschränkungsmaßnahmen erforderlich sind, kann aus den aufgelisteten Varianten die geeignete ausgewählt werden
  • Sie formuliert klare Anforderungen für die Verwertung von harztypisch belastetem Bodenmaterial.
  • Sie fördert den Anbau gesunder Nahrungsmittel im Bereich landwirtschaftlicher Flächen und in privaten Nutzgärten.
  • Sie schafft eine gesicherte Planungsgrundlage für alle Bauvorhaben.
  • Sie hilft mittel- und langfristig, die Bodensituation im Landkreis Goslar zu verbessern.

Was ist im Bodenplanungsgebiet zu beachten?

Diese kurze Frage lässt sich leider nicht kurz beantworten, sondern es sind eine Reihe von Eckpunkten zu berücksichtigen. Der folgende Link gibt einen Überblick über die