Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Öffentliche Aufträge

 

Zentrale Vergabestelle

Als öffentlicher Auftraggeber ist der Landkreis Goslar bei der Vergabe öffentlicher Aufträge an die Bestimmungen des Vergaberechts auf nationaler und europäischer Ebene gebunden. Dabei sind folgende wesentliche Ziele zu beachten:

  • Gewährleistung von ungehinderten, transparenten und nichtdiskriminierenden wettbewerblichen Vergabeverfahren,
  • Beachtung des Prinzips der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit bei öffentlichen Beschaffungen,
  • Bekämpfung von Korruption,
  • besondere Berücksichtigung mittelständischer Wirtschaftsinteressen.


Zu diesem Zweck wurde zum 01.Oktober 2017 eine Zentrale Vergabestelle eingerichtet. Sie betreut die Ausschreibungs- und Vergabeverfahren für Liefer- und Dienstleistungen ab 10.000 Euro und für Bauleistungen ab 30.000 Euro von der Einleitung des Ausschreibungsverfahrens bis zur Auftragsvergabe. Die Zentrale Vergabestelle ist dabei auch zentraler Ansprechpartner für die Bieter im Vergabeverfahren sowie für alle Fragen zu Vergaben und Zuständigkeiten.

Nach oben

Zentrale Subissionsstelle

Die Zentrale Submissionsstelle gehört organisatorisch zum Fachdienst Gebäudemanagement (Klubgartenstraße 6, II. OG, Tel. 05321/76-664) und führt sämtliche förmliche Angebotsöffnungen durch. Bei beschränkten und öffentlichen Ausschreibungen für Bauleistungen (VOB) ist eine Teilnahme der Bieter und ihrer Bevollmächtigten an der Submission möglich, nicht jedoch bei EU-weiten Verfahren. Alle Bieter erhalten nach Antragstellung die Namen der Bieter sowie die verlesenen und nachgerechneten Endbeträge.

Bei Vergaben für Liefer- und Dienstleistungen (VOL) ist weder eine Teilnahme an der Angebotsöffnung noch die Bekanntmachung des Ergebnisses der Angebotsöffnung erlaubt.

Nach oben

Aktuelle und beabsichtigte Ausschreibungen

Der Landkreis Goslar informiert hier über alle öffentlichen Ausschreibungen sowie über alle beabsichtigten beschränkten Ausschreibungen ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer(§ 19 Abs. 5 VOB/A, ex-ante-Transparenz). Durch sie soll die Transparenz bei beschränkten Ausschreibungen erhöht werden. Interessierte Firmen haben die Möglichkeit, ihr Interesse an einer Ausschreibung bei der Vergabestelle zu bekunden. Ein Rechtsanspruch auf eine Beteiligung an der beschränkten Ausschreibung besteht nicht.

Bei Fragen zur Bereitstellung von Vergabeunterlagen oder bei Interesse an der Teilnahme an einem Vergabeverfahren wenden Sie sich gerne an die Zentrale Vergabestelle.


Nach oben

Auftragsentscheidungen (ex-post-Transparenz)

Auftragsvergaben nach VOB (Bauleistungen)

Auftragsvergaben nach VOL (Liefer- und Dienstleistungen)

Der Landkreis Goslar informiert hier gem. § 19 Abs. 2 VOL/A über vergebene Aufträge nach

  • beschränkter Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb und
  • freihändiger Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb


für die Dauer von drei Monaten ab 25.000 Euro Auftragswert ohne Umsatzsteuer nach Zuschlagserteilung.


Nach oben

Hinweise und Tipps zur Angebotsabgabe

Für die Teilnahme an Ausschreibungen von öffentlichen Auftraggebern sind einige Spielregeln zu beachten. Tipps zur Angebotsabgabe und Hinweise zur Vermeidung der häufigsten Fehler können Sie der beigefügten Checkliste entnehmen.

Hinweise und Tipps für die Abgabe eines Angebotes