Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Informationen für weibliche, männliche und trans* Prostituierte

Euro-Herz
© iStock.com/TPopova 
Was ändert sich für Prostituierte?

Mit dem Prostituiertenschutzgesetz wird eine behördliche Anmeldepflicht für alle Prostituierten eingeführt. Das Anmeldeverfahren sieht verpflichtend die Wahrnehmung einer gesundheitlichen Beratung sowie bei der Anmeldung ein Informations- und Beratungsgespräch vor.

Die Terminvergabe für die gesundheitliche Beratung wird durch das Gesundheitsamt vorgenommen.

Bitte sprechen Sie die zuständigen Gesundheitsaufseherinnen an.

Die persönliche Anmeldung für die Ausstellung einer Anmelde- beziehungsweise Aliasbescheinigung ist ab sofort möglich.

Antragsformulare und weitere Informationen finden Sie hier.