Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Wasserrahmenrichtlinie

Leitbild der Wasserrahmenrichtlinie 2000/60/EG (EG-WRRL) ist der natürliche Zustand der Gewässer. Ziel der Richtlinie ist es, die Gewässer mit ihren Ökosystemen und Wasserressourcen zu erhalten oder ihren Zustand zu verbessern. Der „gute Zustand“ eines Wasserkörpers ist neuer Standard des Gewässerschutzes. Oberirdische Gewässer sind, soweit sie nicht als künstlich oder erheblich verändert eingestuft sind, so zu bewirtschaften, dass erstens eine nachteilige Veränderung ihres ökologischen und chemischen Zustands vermieden wird und zweitens ein guter ökologischer und chemischer Zustand erhalten oder bis zum 22. Dezember 2015 erreicht wird.
Um diese Zielsetzung zu beschreiben, soll für Oberflächengewässer zukünftig sowohl der gute ökologische als auch der gute chemische Zustand erreicht werden und  ist der gute chemische und der gute mengenmäßige Zustand für das Grundwasser zu erreichen, setzte das Land Niedersachsen u. a. mit Verordnung vom 27.07.2004 einen wasserrechtlichen Ordnungsrahmen fest. Diese Verordnung regelt die Beschreibung, Kategorisierung und Typisierung von Gewässern, die Festlegung der typspezifischen Referenzbedingungen, die Zusammenstellung und Beurteilung der Belastungen und Auswirkungen auf die Gewässer, die Überwachung des Zustandes der Gewässer sowie die Einstufung und Darstellung des Zustandes der Gewässer.

Die Wasserrahmenrichtlinien Info-Börse veröffentlicht regelmäßig interessante und allgemein verständliche Rundbriefe, die sich mit der Umsetzung der der Wasserrahmenrichtlinie beschäftigen.

In der Linksammlung können Sie auf der Hompage der Wasserrahmenrichtlinie Info-Börse die Rundbriefe als pdf - Dokumente herunterladen.

Informationen zu Lage und Zustand der Oberflächengewässer bietet das Niedersächsische Ministerium für Umwelt und Klimaschutz in einem Kartendienst an. In der „Übersicht der Oberflächenwasserkörper zur Umsetzung der EG-WRRL" werden alle niedersächsischen, an die Europäische Kommission gemeldeten Oberflächenwasserkörperdaten zu den folgenden Themen dargestellt:

  • Lage und Abgrenzung der Oberflächenwasserkörper
  • Landesgrenze, Planungsräume
  • Monitoring
  • Natürliche, erheblich veränderte und künstliche Gewässer
  • Gewässertypen
  • Ökologischer Zustand / Potential
  • Chemischer Status geltendes Recht
  • Chemischer Status RL 2008/105/EG
  • Zielerreichung, Ausnahmen und Fristverlängerung Ökologie und Chemie
  • Querbauwerke in Fließgewässern

In der Linksammlung können Sie auf der Homepage des Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz den Kartendienst aufrufen.


Externe Linksammlung