Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

Fahrerlaubnis: Eintragung Schlüsselzahl (SZ)95 /Verlängerung

Leistungsbeschreibung

Als Nachweis über Ihre Teilnahme an einer Berufskraftfahrerqualifikation werden im EU-Kartenführerschein die Schlüsselzahl 95 und das Datum der Geltungsdauer der Grundqualifikation oder Weiterbildung eingetragen.

Verfahrensablauf

Sie müssen einen Antrag auf Eintragung der Schlüsselzahl 95 stellen. Die Antragstellung muss persönlich erfolgen, da zur Herstellung des Führerscheins bei der Bundesdruckerei Ihre Unterschrift benötigt wird. Bitte stellen Sie den Antrag rechtzeitig (ab drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit möglich), da die Bearbeitung ca. drei Wochen dauert.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Eintragung der SZ 95:

  • gültiger Personalausweis
  • bisheriger Führerschein
  • ein Lichtbild (biometrisch)
  • Nachweis gem. BKrFQG (Grundqualifikation oder Weiterbildung)

  
Außerdem für die Verlängerung der Fahrerlaubnis Klassen C1/E, C/E

  • Ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung nach Anlage 5 Ziff. 1 FeV (nicht älter als ein Jahr). Allgemeinärzte und/oder Arbeits-/Betriebsmediziner haben das entsprechende Formular oder müssen es bestellen.
  • Bescheinigung der Ärztin/des Arztes nach Anlage 6 Nr. 2.1 FeV oder Zeugnis der Augenärztin/des Augenarztes nach Anlage 6 Nr. 2.2 FeV (jeweils nicht älter als zwei Jahre) über die Untersuchung des Sehvermögens nach Anlage 6 Nr. 2 FeV. Augenärzte und/oder Arbeits-/Betriebsmediziner haben das entsprechende Formular oder müssen es bestellen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Schlüsselzahl 95 wird  mit einer fünfjährigen Gültigkeit bzw. bis zum Ablauf der entsprechenden Fahrerlaubnisklassen eingetragen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei dem Landkreis oder der kreisfreien Stadt, in dem/der Sie Ihren Hauptwohnsitz haben.

Welche Gebühren fallen an?

Die Verwaltungsgebühr für die Eintragung der Schlüsselzahl 95 beträgt 28,60 € plus 8,70 € für den neuen Führerschein oder 42,60 € für die Verlängerung der Fahrerlaubnis.