Inhalt
Datum: 17. Mai 2024

Rückkehrertag Harz: Auftaktmeeting für die diesjährige Jobmesse

Die WiReGo GmbH & Co. KG, pro Goslar e. V. und REWIMET e. V. haben am 29. April in das Landkreisgebäude zum Auftaktmeeting für den diesjährigen Rückkehrertag eingeladen. Die Veranstaltung, die traditionell am 27. Dezember stattfinden wird, soll die Wirtschaft der Region stärken und Rückkehrern sowie Hierbleibern und Herkommern eine Plattform zum Austausch mit lokalen Unternehmern bieten.

Zahlreiche interessierte Arbeitgeber aus der Region folgten der Einladung, um sich mit den Veranstaltern und anderen Teilnehmern auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und neue Ideen zu entwickeln. Unter den Teilnehmern befanden sich sowohl Unternehmen, die in den letzten zwei Jahren bereits Teil der Veranstaltung waren, als auch solche, die erstmals teilnehmen möchten.

Während des Treffens gab es angeregte Diskussionen über die Entwicklung der vergangenen zwei Jahre sowie neue Ideen und Konzepte für die diesjährige Veranstaltung. Colin Schoenfelder, Geschäftsstellenleiter der Debeka in Goslar, betonte die Bedeutung des Rückkehrertages für die Region und die lokale Wirtschaft. Er rief die Anwesenden auf, sich gemeinsam dafür einzusetzen, dieses Format bekannt zu machen und somit den Erfolgskurs zu unterstützen. Tatjana Jung und Corinna Festerling von Med-X-Press lobten die Organisation der letztjährigen Veranstaltung und berichteten von rund 70 gehaltvollen Gesprächen, die sie führten. Auch sie werden wieder dabei sein und freuen sich auf die Gelegenheit, ihre Kontakte zu pflegen und neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

Dr. Dirk Schöps vom REWIMET e. V. und Initiator des Formats in Goslar, äußerte sich ebenfalls zufrieden: "Wir freuen uns über das Feedback und die rege Teilnahme am heutigen Tag und sind zuversichtlich, die Aussteller- und Besucherzahlen weiter steigern zu können. Wir erwarten weit mehr als 500 Besucher in Goslar, denn das besondere Datum haben wir bewusst gewählt. Berufstätige haben zwischen den Feiertagen oft frei oder Menschen, die die Heimat verlassen haben, sind zum Familienbesuch zurückgekehrt: der beste Moment, um sich über die Zukunft in der Region Gedanken zu machen."

Schon kurz nach Öffnung der Anmeldung für den diesjährigen Rückkehrertag haben sich die ersten Unternehmen registriert. Bis zum 31. Juli können Aussteller noch zu den Frühbucherpreisen buchen, danach entfällt dieser Rabatt. Auch das Platzangebot des Landkreisgebäudes sei begrenzt, daher empfehle sich eine frühzeitige Buchung, so das Organisationsteam, dem auch Tristan Niewisch angehört. Als Geschäftsführer der pdv Software brennt er für das Format: “Wir hatten im letzten Jahr über 50 persönliche Kontakte an unserem Messestand.  Im Nachgang konnten wir drei neue Mitarbeiter einstellen – Berufseinsteiger und auch eine Mitarbeiterin in der Führungsebene. Der Rückkehrertag ist für uns an Effektivität und Erfolg für beide Seiten kaum zu überbieten.”

Interessierte Unternehmen finden weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung unter: www.rueckkehrertag-harz.de.

Quelle: WiReGo - Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG